logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:1/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302
Discord Community: https://discord.gg/xh4ckhY


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 -Erste große Korsaren Delegation sicher nach Auriga geleitet Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Autor Nachricht
Reefer_Mo
Cadet (Sophomore) 3rd Class


race_expert_bronze

Playtime: 3h
Webmissions: 3


Beiträge: 1187
Wohnort: Ratingen

Beitrag Titel: -Erste große Korsaren Delegation sicher nach Auriga geleitet
Verfasst am: 15.10.04 08:26
Antworten mit ZitatNach oben

Farway Station, Auriga Major System[Reefpress].

(Rm) Es war ein Tag voller Tatendrang. Der politische Flügel der Korsaren"Muerte del Inferno(->[MdI])" (bisher ansässig auf New London) ist mit einer spektakulären und dennoch geheimgehaltenen Aktion umgezogen! Die Delegation unter der Führung des ehemaligen Elders Don Delassandro startete zu unbekannter Zeit mit einem zahlen- und Eskortenmäßig großen Konvoy im Orbit des Hauptplaneten aus der Bretonia Riege. Ihre Mission: Die Korsaren sollten nicht als letzte Fraktion in den neuen Systemen vertreten sein, die derzeit für viel Aufruhr unter den 4 Majorkolonien und Konkurrenzkampf bis aufs Blut unter den Logistik&Transport Unternehmen sorgen.
Ziel dieses getarnten Konvoys war Farway Station, eine Art Pioniergeschütz welches in einem Nomadenfreien Kraftfeld liegt. Diese Station ist deshalb soweit entfernt, weil es im System noch Ausläufer der Omicron Theta Massakre Meteoriden gibt und dies der einzige Magnetisch freie Punkt ist, einen Brückenkopf für neue Kolonien und Weltenforschung zu errichten.
Der Konvoy nahm einen indirekten Weg über Leeds, Tau, Kusari und schließlich Sigma-19.
"Wir hatten in Tau einige Probleme mit örtlichen Outcast Wings. Unsere Erfahrenen Piloten einer geheimen Söldner Truppe flogen etwas voraus so dass für die VIP Züge keine Gefahr bestand." erklärte Spa&Cruise CEO Sascha Schimmelpenninck. "Eine weitere MdI Konvoy aus New York kommend, traf uns im Sigma 19 Sektor, wo wir nahe an Omicron Beta wieder von Outcasts heimgesucht wurden. Diese starke Präsenz unserer Erzfeinde erschreckte einige Transportmannschaften zu tiefst, aber auch hier konnten wir von unseren starken Piloten gebrauch machen. Die leider nur Französisch sprechenden Splitterkonvoys aus NY konnten uns in einem Morsecode mitteilen dass sie ausserdem von Freiberuflichen Kopfgeldjägern aus Korn genommen wurden, also hieß das aktuelle Topic sich am Auriga Main Gate zu sammeln und erstmal abzuwarten. Es war wie vorherbestimmt, unsere Kampfpiloten machten Bounty Hunters am Tor aus und richteten sie binnen weniger Augenblicke hin."
Schimmelpenninck zieht ein zufriedenes Resume: "Durch diesen Transport haben wir unsere Konkurrenz nun nahtlos abgehängt und ein vorübergehendes Monopol in der neuen Zone errichtet. Es bleibt nur eine Frage der Systemsäuberung, weshalb hauptsächlich die starken Korsaren interessiert sind ihre Kassen mit diesem Auftrag zu erhöhen. Auf dem Weg nach Farway herrscht momentan noch zuviel Gefahr und vor allem die unkontrollierten Meteoriten Schauer und Asteroidengürtel bereiten uns Kopfzerbrechen. Wir mussten schon einige Opfer hinnehmen, haben aber immernoch genug Piloten und Schiffe, um auch den Rest dieses Systems zu assimilieren."
Diese Zuversicht wird sehr umstritten betrachtet.
Der Konvoy traf während des Fluges durch Auriga nicht nur auf bislang verschollen geglaubte Piratenwings (unter anderem der Liberty Rogues Wing der damals bei einem Terroranschlag der Nomaden in Kepler verschwand, Reefpress berichtete) sondern auch auf zurückgebliebene Alienagressoren. Diese tauchten vermehrt auf, je näher man zur Station flog. Die genaue Quelle ist bislang unbekannt, da in diesem System bisher nur Piloten von der Patrouillenroute lebend zurückkamen und somit die Peripherie noch schwarz bleibt.
Schimmelpenninck dementiert Gerüchte, einer seiner Wings hätte im fernen Aliennebel ein altes Sprungtor zur Nomadenwelt ausfindig gemacht, in die die Hauptbrut der Nomaden beim Dyson Sphere-Putsch verbannt worden war.
"Wenn unsere Piloten so etwas ausfindig gemacht hätten, wären sie garantiert nicht lebend wiedergekommen. Wir erwarten in der nächsten Zeit stärkere Militärische Präsenz" ..was eine Anspielung auf das wachsende Interesse der 4 Militärmächte in dieser Hinsicht darstellt. Auf die Frage ob denn ganze Flotten eingesetzt würden, gab Schimmelpenninck kein Kommentar.
"Wir können uns allerdings an einer Korsaren Flotte aus Omicron Gamma erfreuen, die für unser Geld Die Konvoys bei Farway vor Nomaden und Piraten bewahrt, das ist so gut wie sicher und offiziell."
Spa&Cruise bietet als Monopolist dennoch exklusiv hohe Preise für transportierte Fraktionen. Somit bauen sie nach und nach eine Wirtschaft auf, um auch Konkurrenzfirmen und andere Branchen anzuregen, diese Systeme zu reanimieren.
"Ich bleibe dabei, die Kolonisierung ist in vollem Gange und wir können uns demnächst an neuen Planeten, unbekannten Feldern und Sternen erfreuen.
Die Größe und Vielfältigkeit dieser Peripherie bietet völlig neue Möglichkeiten der Kreuzfahrten und Forschungszwecke."
MdI-Anführer Delassandro ist für öffentliche Verhöhre noch nicht verfügbar, zeigt aber ärztlichen Angaben zufolge baldige Genesung aus dem Tiefschlaf.
Reefpress hält sie auf den laufenden......................

Written by me & Powered by Sodbrennen morgens um 6 an einem freien Tag

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
~CLAN-INFORMATION~
BuCKLE uP LaDiES, We are heading to the Reefer System.
Reefer_Mo is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Labereck
Last 10 Deaths


Google





   
  4 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 228524604 times.
Servertime: 14:15:18 Current server uptime: 249 days, 0 users, load average: 0.00, 0.03, Server Disk Space free: 23674 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.2553s (PHP: 37% - SQL: 63%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off