logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : 78.46.109.124:2302


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   Clan Statistik  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   HC Universum Map  •   Banned Players  •   Bug Tracker  
/

   
 Ausnutzung von Praktikanten Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
]Imperium[Bas
Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar financial_supporter
Helper Rank I
Playtime: 1250h
Webmissions: 36


Beiträge: 4626

Beitrag Titel: Ausnutzung von Praktikanten
Verfasst am: 10.01.12 21:24
Antworten mit ZitatNach oben

http://www.fau.org/static/keine-arbeit-ohne-lohn/daten/praktika/artkl_friedrstdplst_intervi.html

Kenne da auch eine eigene Geschichte, recht frisch, erzähle ich vllt. mal nachher.

_________________
Bastis Blog
]Imperium[ - Immortal[/b]
Since 03.05.05
Invalid Validation Solution
]Imperium[Bas is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN Messenger
ArminPlugin
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_donation_bronze financial_supporter


Helper Rank I
Playtime: 12376h
Webmissions: 1736


Beiträge: 40827

Beitrag Titel:
Verfasst am: 10.01.12 21:46
Antworten mit ZitatNach oben

Manche Bauunternehmen hier in der Gegend leben von der Arbeitskraft der Praktikanten.

Und die Ausbildungsstätten sind froh das sie ihre Lehrlinge billig etwas beigebracht bekommen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
ArminPlugin is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
AdmiralThrawn
Fleet Captain


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar urgestein_bronze

Playtime: 1647h
Webmissions: 39


Beiträge: 2303

Beitrag Titel:
Verfasst am: 10.01.12 23:06
Antworten mit ZitatNach oben

irgendwie nix neues ^^

_________________
Grand Admiral of the ]Imperium[

Peace is a lie. There is only passion.
Through passion, I gain strength.
Through strength, I gain power.
Through power, I gain victory.
Through victory my chains are broken.
The Force shall free me.
AdmiralThrawn is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ice_cold_death
Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar

Playtime: 2004h
Webmissions: 243


Beiträge: 7436
Wohnort: Magdeburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 01:06
Antworten mit ZitatNach oben

Hab auch mal einen Monat lang schwer fürs Maschinenbau-Grundpraktikum geackert und grade mal 400 € dafür bekommen....^^

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
ice_cold_death is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Killerbee
Commander


financial_expert_silber basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar

hcl_gunso_silber hcl_std_bronze

Playtime: 582h
Webmissions: 39


Beiträge: 613

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 11:15
Antworten mit ZitatNach oben

Naja Praktikanten werden seit je her ausgebeutet, hab da schon selsbt so meine Erfahrungen gemacht. ^^
Was ich jedoch noch schlimmer finde sind private Arbeitsvermittlungen.
Von einen auf den anderen Tag von der Firma wieder abgeschoben werden,
damit ein neuer Arbeiter einer Vermittlung den Platz einnimmt, während jemand der eine Festanstellung sucht arbeitslos bleibt...
Killerbee is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Rhino
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_donation_platin

financial_supporter

Playtime: 5021h
Webmissions: 69


Beiträge: 8525

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 16:00
Antworten mit ZitatNach oben

Ein Kumpel von mir macht ein mehrmonatiges Praktikum in einer Chemie-/Maschinenbau-Firma (kA, was das genau ist) und bekommt dafür 800 € im Monat, haben die ihm ohne Umschweife angeboten.
Aber ist wohl einer eine Ausnahme, dass ein Praktikant halbwegs gut bezahlt wird.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
|---- Spenden / Donations ---||--- Serverregeln / Serverrules ----|
Rhino is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
New~World~Order
Corporal


rpgchar

Playtime: 375h
Webmissions: 2


Beiträge: 155

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 17:12
Antworten mit ZitatNach oben

Zufällig nähe Lübeck, Rhino?

_________________
Die Hymne
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
New~World~Order is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Horatio



kreuz_gold rammler
Rammler-Admin


Beiträge: 2267

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 17:14
Antworten mit ZitatNach oben

Im ersten Jahr FOS habe ich ein Praktikum in einer kleinen Elektrobude absolviert. Der Meister war stets auf der Suche nach leichten Mädchen und die beiden Gesellen haben das Bier getrunken, welches der Azubi rangeholt hat. Dann haben sie entweder Skat gespielt, die Maurer verarscht, oder Arbeit vorgetäuscht. Wenn ich mich richtig erinnere, war ich der Einzige, der das Stemmeisen zum eigentlichen Zweck benutzte.

Soweit: Im Osten nix Neues.

_________________
>> Fair Play ist wunderbar <<
Horatio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Rhino
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_donation_platin

financial_supporter

Playtime: 5021h
Webmissions: 69


Beiträge: 8525

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.01.12 17:26
Antworten mit ZitatNach oben

New~World~Order hat folgendes geschrieben:
Zufällig nähe Lübeck, Rhino?

Nein, Berlin.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
|---- Spenden / Donations ---||--- Serverregeln / Serverrules ----|
Rhino is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Metal_Gear_Rex
Vice Admiral


financial_expert_gold time_bandit_silber basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_gunso_silber urgestein_bronze

hcl_donation_bronze

Playtime: 2319h
Webmissions: 345


Beiträge: 2061

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.01.12 10:17
Antworten mit ZitatNach oben

Horatio hat folgendes geschrieben:
Im ersten Jahr FOS habe ich ein Praktikum in einer kleinen Elektrobude absolviert. Der Meister war stets auf der Suche nach leichten Mädchen und die beiden Gesellen haben das Bier getrunken, welches der Azubi rangeholt hat. Dann haben sie entweder Skat gespielt, die Maurer verarscht, oder Arbeit vorgetäuscht. Wenn ich mich richtig erinnere, war ich der Einzige, der das Stemmeisen zum eigentlichen Zweck benutzte.

Soweit: Im Osten nix Neues.


ich wusste schon warum ich in der FOS nicht den elektrozweig genommen hab xD.

an deiner stelle hätt ich gewechselt..... bei so elektrohinterhofbuden lernt man doch eh nix -.-

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Metal_Gear_Rex is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
LvM->DD





Webmissions: 245


Beiträge: 641
Wohnort: Dresden

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.01.12 10:59
Antworten mit ZitatNach oben

Willkommen in der Arbeitswelt mädels...
LvM->DD is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Horatio



kreuz_gold rammler
Rammler-Admin


Beiträge: 2267

Beitrag Titel:
Verfasst am: 12.01.12 13:27
Antworten mit ZitatNach oben

Metal_Gear_Rex hat folgendes geschrieben:
Horatio hat folgendes geschrieben:
Im ersten Jahr FOS habe ich ein Praktikum in einer kleinen Elektrobude absolviert. Der Meister war stets auf der Suche nach leichten Mädchen und die beiden Gesellen haben das Bier getrunken, welches der Azubi rangeholt hat. Dann haben sie entweder Skat gespielt, die Maurer verarscht, oder Arbeit vorgetäuscht. Wenn ich mich richtig erinnere, war ich der Einzige, der das Stemmeisen zum eigentlichen Zweck benutzte.

Soweit: Im Osten nix Neues.


ich wusste schon warum ich in der FOS nicht den elektrozweig genommen hab xD.

an deiner stelle hätt ich gewechselt..... bei so elektrohinterhofbuden lernt man doch eh nix -.-

Zu meiner Zeit hat man die Arschbacken zusammen gekniffen und durchgehalten, Du Weichei. ^^

_________________
>> Fair Play ist wunderbar <<
Horatio is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
]Imperium[Bas
Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar financial_supporter
Helper Rank I
Playtime: 1250h
Webmissions: 36


Beiträge: 4626

Beitrag Titel:
Verfasst am: 17.01.12 23:06
Antworten mit ZitatNach oben

Naja, meine Erfahrung neulich bei einem IT-Dienstleister, 1-Mann-Firma + Ehefrau:

Ich bin am 1. Tag hochmotiviert dahingegangen, wusste, dass er wohl "höhere Ansprüche" an Praktikanten hat, aber gedacht: "Ha, dann strenge ich mich eben noch mehr an und zeig es dem Typen mal richtig!". Die Einstellung hat sich dann aber doch recht flott geändert.

Ständig wurde gemeckert, nie gelobt und kamen dämliche Sprüche. Hier ein paar davon:

1. Gleich zu Beginn des 1. Tages hat mich mein Chef zu einem Netzwerkschrank geführt und gefragt: "Können Sie mir sagen, welche Komponenten in dem Netzwerkschrank sind?"
Ich: "Das ist wahrscheinlich ein Rou...-"
Er: "Können Sie mir sagen, welche Komponenten in dem Netzwerkschrank sind? Ja oder nein?"

Mal ganz im Ernst, was antwortet man darauf? Sagt man nein, heißt es gleich, man kann nichts, oder bejahen konnte ich auch nicht alles 100%ig auf Anhieb. Ich wurde dann darauf hingewiesen, ich solle doch gefälligst vernünftig gucken und lesen was da draufsteht etc pp.
Bei einigen Sachen konnte man auch ablesen, was das für ein Gerät sein könnte. Aber bei anderen; was heißt denn z. B. "FHFS" oder "FHDB"? Ich bin da ja noch hinter gekommen, dass FH das Kürzel für die Firma ist (Name/Abkürzung geändert), gut, den Rest konnte man googlen, aber ganz so ersichtlich war das nun doch wieder nicht.

Bei einem Gerät hatte ich absolut keine Ahnung, weil quasi nur "HP" draufstand und Nichts anderes. Und natürlich nagelt der mich drauf fest, lässt mich auch schon die ganze Zeit (IMHO mit Absicht) dumm dastehen, dass man sich so...vorgeführt vorkommt (wie auch im Rest des Praktikums).

Ich wollte natürlich auch nichts anfassen, bzw. auf meine Frage diesbezüglich kam nur die Antwort: "Können Sie mir sagen, welche Komponenten in dem Netzwerkschrank sind? Ja oder nein?"
Naja, hatte dann resigniert und er hat mich dann gefragt: "Sehen Sie hier vielleicht irgendwo eine Eingabemöglichkeit?"
Ich: "Naja, ich dachte, Sie würden die Server möglicherweise vom Büro nebenan aus steu...-"

Naja, ich glaube, er fragte mich dann wieder: "Sehen Sie hier vielleicht irgendwo eine Eingabemöglichkeit? Ja oder nein?"
War dann eine Art Terminal, also aufklappbar mit Bildschirm und Tastatur. Aber wenn amn die Dinger auch nicht anfassen darf, was will man da machen?

Andere Sprüche:
"Das müssen Sie doch wissen!!" (man konnte sich bereits den nciht ausgesprochenen Satzteil "oder können Sie das etwa gar nicht?" dazudenken, insbesondere bei der Art und Weise, wie er es aussprach)
"Wenn ich Ihnen alles erkläre, kann ich das auch selbst machen, dann bruache ich Sie gar nicht!"
"Gucken Sie doch noch einmal bitte genauer auf die Geräte!"

2. Ich sollte Befestigungen vom alten Büro abbauen, in denen vorher Netzwerkkabel langliefen. Naja, erstmal wurde ich schon angemault, weil ich nicht auf Anhieb wusste, wie man eine "Knarre" richtig verwenden muss bzw. ich mir das Werkzeug genauer angucken und ausprobieren wollte.

Die Befestigungen an der Wand gingen ja noch halbwegs. An die Halterungen an der Decke kam ich mit der Knarre aber nciht dran, da das Teil zu sperrig war und nicht zwischen Befestigung und Decke passte.
Also fragte ich den Chef nach anderem Werkzeug, einen SChraubenschlüssel wollte ich haben. Ich durfte mir sofort einige Sachen anhören:

"Irgendwie haben die Handwerker die doch auch da dran bekommen!"
"Ich verlange ja nciht einmal von Ihnen, dass sie das wieder aufbauen. Sie sollen das doch nur demontieren!"

Naja, mit dem Schraubenschlüssel ging es dann zum Glück doch. Ca. 5-6 Stunden da rumgeschraubt, Rücken verrenkt, kann immer noch nicht so ganz gerade sitzen bzw. nicht über längeren Zeitraum, ist schon etwa zwei Wochen her.
Da sage ich mir ja noch bzgl. der Tätigkeit: Gehört dazu, dumm gelaufen, passiert. Aber diese Undankbarkeit und die Sprüche - Nein, danke!

3. Ich wollte meinen Vorgesetzten dazu bringen, den Praktikumsvertrag zu unterschreiben. Antwort: "Machen Sie erstmal die Arbeiten zu meiner Zufriedenheit, dann unterschreibe ich vielleicht auch Ihren Praktikumsvertrag!"
Ich: "Aber der Vertrag wäre wichtig, zum Einen aus versicherungstechnischen Gründen und weil die Arbeitsagentur sonst denken könnte, Sie beschäftigen einen Schwarzarbeiter."
Er: "Und? Was passiert dann mit mir? Komme ich dann etwa ins Gefängnis?"
Ich habe in dem Moment wirklich nur gedacht: "BITTE, WAS?" Der Typ wollte auf die Frage ja sogar ncoh eine Antwort von mir haben...

4. Einige Tage nach dem Abbau der Befestigungen sagte ich zu ihm: "Zum Glück waren die Dinger nur aus Aluminium, sonst hätte ich mir wohl die Vorderzähne ausgeschlagen."
Er: "Wie kommen Sie denn bitte auf die Idee, dass das Aluminium ist?"
Ich: "Ist recht leicht."
Er: "Ist aber Stahl. Aluminium rostet nicht, wussten Sie das etwa nicht? Außerdem kann man die beiden Stoffe auch an der Dichte unterscheiden."
Ich: "Ja, Herr XYZ."
Mal ganz im Ernst: Der Typ hält mir da einen vorwurfsvollen Vortrag und macht mich zur Sau, weil ich Stahl und Aluminium nicht auseinander gehalten habe? Das muss man sich mal reinziehen...
Im Praktikum habe ich im Allgemeinen oft gar nicht gesagt, was ich gedacht habe, sondern nur, wovon ich dachte, was er hören wollte.

5. Seine Frau ist gerade nicht da, ich sage, dass ich ihn die Pause gehen möchte. Geht ok, ich gehe raus, vor das Gebäude. Ich rufe unter Tränen meinen "Lehrer" einer Maßnahme an, dass ich das Praktikum nicht mehr aushalte. Das es mich psychisch total fertig macht. Er sichert mir zu, darüber frühstmöglich am nächsten Montag (es war Freitag) mit meiner Betreuerin darüber zu sprechen. Ein Auto kam in den Hof gefahren, habe ich in den Augenwinkeln bemerkt. Habe ich gedacht: Ist vielleicht seine Frau.

Ich komme wieder nach meinem kleinen Nervenzusammenbruch ins Büro, seine Frau hat bemerkt, was los war und bot mir ein Taschentuch an - Vermutlich hat sie mich am Straßenrand gesehen, dann meine Zerwürfelheit im Büro bemerkt und 1+1 zusammengezählt, wobei ich auch festhalten möchte, dass sie sehr hohe soziale Kompetenzen zu haben scheint. Naja, von ihrem Mann schien keine Reaktion gekommen zu sein, kA, ob er wirklich so blind war und nciths gemerkt hat. Ich hatte sogar das Gefühl, ich täte ihr sehr Leid.
Mit seiner Frau hatte ich aber auch schon vorher darüber gesprochen, dass mich das Praktikum einfach fertig macht und unerträglich ist. Teilweise bin ich auch nur noch ihretwegen zur Stelle gekommen, weil cih dachte, ich würde ihr das schulden, weil sie mir ein paar Tage vorher zugehört hatte.

6. Ich sollte mir jede Kleinigkeit auf einem Formular notieren, die er mir als Arbeit aufgab. Am Anfang des Praktikums holte er welche aus einer Schublade meines Schreibtisches.
So kam es dann, dass die Formulare sich dem Ende neigten.
Ich wollte entsprechend neue hervorholen, also fing ich an zu überlegen und zu suchen.
Natürlich konnte sich der liebe Herr Vorgesetzte nciht verkneifen, sich daran hochzuschaukeln: "Haben Sie sich etwa nicht gemerkt, wo die Formulare sind?"
"Suchen Sie zu Hause auch einfach mal los und überlegen dann erst, wo Sie die Sachen überhaupt hingetan haben?!"

oder sogar der Knaller: "Schalten Sie eigentlich auch mal Ihr Gehirn ein, bevor Sie suchen?"
Er wollte jeden "Job" genau protokolliert haben, also detailiert. An anderer Stelle scharrte er mich aber wiederum zusammen, weil ich nicht Relevantes auflistete. Auf die Idee, dass ich gar nicht alles so detailiert aufschreiben konnte, weil er mir gleich 5 Jobs auf einmal gab und ich mich drei Minuten später nicht mehr an jede Kleinigkeit erinnern konnte, z. B. wo ich etwas hinstellen sollte oder woher er was hergeholt hat, ist er wohl auch nicht gekommen.
So kam es dann auch, dass ich etwas an der falschen Stelle ablud als von ihm geplant. Seine Antwort: "Habe ich Ihnen gesagt, Sie sollen das so machen? Ja oder nein?"
"Was habe ich Ihnen gesagt? Wo kommt das hin?"
"So wie Sie das gemacht haben, dass war beschissen!"

(Auch wieder einer der "Bitte-Was?"-Momente. Kann man nämlich auch freundlicher ausdrücken)

7. In den Praktikanten-/Azubi-Regeln ist vorgeschrieben, dass Handys "deaktiviert" sein müssen (was das genau bedeutet, war nicht aufgeführt). Montagmorgen auf dem Weg zu Arbeit, ich rufe meine Betreuerin an, sie ruft nach Arbeitsbeginn meinen Chef an, er geht mit dem Telefon raus, redet etwa eine Viertelstunde mit ihm, er kommt wieder rein.

Handy hatte ich an, erwartete ja einen wichtigen Anruf und musste ja auch irgendwie für meine Betreuerin erreichbar sein.
Klingelt also keine zwei Minuten später, ich verziehe mich schnell ins Lager, zum Einen keine Lust auf Stress, zum Anderen wollte ich ungestört und ohne meinem Vorgesetzten mit ihr reden.
Mit dem Abbruch hätte sie mit ihm abgesprchen, er hätte aber vorher gerne noch ein Gespräch mit mir gehabt. Aha. Ich dürfte dann aber auch ohne weitere Rücksprache mit ihr das Praktikum abbrechen.
Telefonat beendet. Ich gehe wieder ins Büro.
Er schnarrt mich an: "Hatten Sie etwa ihr Mobiltelefon an? Was steht denn in den Regeln? Haben Sie die etwa nicht gelesen? Sie haben Sie doch sogar in schriftlicher Form bekommen!"
Ich schalte mein Handy auf lautlos. Er fragt mich: "Ist das Handy jetzt ausgeschaltet? Ja oder nein?"
Ich: "Das Signal ist deaktiviert."
Er wiederholt: "Ist das Handy jetzt ausgeschaltet? Ja oder nein?"
Da wurde es mir zu bunt, Galle kam mir hoch und ich sagte zu ihm: "Ich bin weg."

Auf solchen Kleinigkeiten so extrem rumzureiten, es hat mir einfach gereicht. ICh unterstelle sogar, dass er jemanden gesucht hat, an dem er seinen Frust ablassen kann, denn a ) wurde er ja darüber in Kenntnis gesetzt, dass ich abbrechen wollte und plante, mir ein Gespräch anzubeiten b ) *kann* er gar nicht so blind und be...schränkt sein, dass er nicht weiß, wer gerade bei mir angerufen hat, wenn es zwei Minuten bei mir klingelt, nachdem er aufgelegt hat.

Ich hatte dann einfach keine Lust mehr und habe das Praktikum dann nach 5 Tagen, wovon er etwa bei 2 Tagen nicht im Büro war, abgebrochen. Ich konnte unter so einem Menschen einfach nicht arbeiten, und ich habe für mich auch Kosten und Nutzen abgewogen.

Er wusste, dass ich am nächsten Tag eine Art Vorstellungsgespräch hatte und musste natürlich noch nachsetzen (geht ja natürlich nicht anders):
"Na, wenn Sie sich da so genial anstellen wie hier, dann wird das aber nix."
Und: Ich stehe zwar als Praktikant am Ende der Nahrungskette, aber auch für mich gibt es Grenzen, die für mich im Praktikum ganz klar überschritten wurden. Ich hatte grundsätzlich das Gefühl, vorgeführt zu werden, alles wissen zu müssen, als Frust-Ablade zu dienen und keine Fehler machen zu dürfen. Dazu dann noch die patzigen Bemerkungen.

8. Nach dem Praktikum sprach ich noch mit einigen ehemaligen Lehrern, und keiner von denen hatte gute Erfahrungen mit dem Praktikumsgeber gemacht. Nein, eine der Koordiantorinnen meiner beruflichen Schulausbildung, die auch teilweise erhobene Ansprüche hat, hat mir sogar mitgeteilt, dass es einfach unmöglich ist mit diesem Mann als Vorgesetzten. So viele Leute haben das Praktikum dort schon abgebrochen, auch FOS-Schüler, die für ihre Schule sogar einen Ganzjahrespraktikumsplatz BENÖTIGEN. Sie sagte zu mir, dass muss man sich mal reinziehen; ich solle froh sein, dass ich das Praktikum nach 5 Tagen beendet habe!

Von ca 5-6 Personen, die was direkt oder indirekt über Bekannte zu tun gehabt haben, haben ALLE nur negative Erfahrungen gemacht. Dann wird es ja wohl nicht an mir gelegen haben.[/b]

_________________
Bastis Blog
]Imperium[ - Immortal[/b]
Since 03.05.05
Invalid Validation Solution
]Imperium[Bas is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenAIM-NameYahoo MessengerMSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



KeinSpam Box
Last 10 Deaths


Google





   
  6 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 219488950 times.
Servertime: 08:32:35 Current server uptime: 208 days, 0 users, load average: 0.02, 0.05, Server Disk Space free: 23624 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.3275s (PHP: 84% - SQL: 16%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off