logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:0/64    *Mod here*
Server Load:2 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 In Gedenken... Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Contador
Vice Admiral


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar hcl_gunso_silber hcl_std_silber hcl_donation_silber



Playtime: 958h
Webmissions: 14


Beiträge: 1688

Beitrag Titel: In Gedenken...
Verfasst am: 11.09.11 01:44
Antworten mit ZitatNach oben

... an die vor 10 Jahren verstorbenen Menschen durch die Terroranschläge vom 11. September.

Zitat:
Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 finden in den USA Gedenkveranstaltungen statt. Die Menschen gehen gemeinsam auf die Strassen, um des Massenmords an knapp 3000 Personen zu gedenken. In New York wird am Ground Zero die Gedenkstätte öffentlich zugänglich gemacht.

Seit zehn Jahren pausiert das Leben in den USA am 11. September für einige Momente in Erinnerung an die Toten des verheerenden Terroranschlags. In diesem Jahr finden landesweit Gedenkveranstaltungen statt. Die damals am schwersten betroffene Stadt New York wartet mit mehreren Veranstaltungen auf.

Menschenkette durch Manhattan

Der offizielle Gedenkort für Angehörige, Überlebende und Politiker ist Ground Zero. Die Veranstaltung wird morgens beginnen, zu der Zeit, als das erste Flugzeug in den Turm des World Trade Centers einschlug. An den Zeitpunkten, an denen 2001 die Flugzeuge in die Zielorte «abgestürzt wurden», werden Schweigeminuten stattfinden. Angehörige von Opfern, Feuerwehrmänner und Politiker werden vor Ort sein.

Zuvor wird eine Menschenkette vom Südende Manhattans gebildet. Je mehr Menschen sich beteiligen, desto weiter wird diese sich nach Norden ziehen. Die Teilnehmer werden danach im Battery Park an der Südspitze Manhattans die Möglichkeit haben, ihre Erinnerungen an eine Wand zu schreiben. Diese wird im kommenden Jahr Teil der Gedenkstätte werden.

Zwei Pools und ein Pavillon

Die Gedenkstätte «National September 11 Memorial» am Ground Zero erinnert an die Toten der Anschläge von 9/11, aber auch an die Opfer des Anschlags auf das World Trade Center von 1993. Zwei Quadrate im Boden symbolisieren die ehemaligen Standorte der beiden Türme. Zwei 360-Grad-Wasserfälle fallen in Pools, in denen die Namen aller Opfer stehen. Die Bassins sind von Bäumen umsäumt.

Der Architekt Michael Arad und der Landschaftsarchitekt Peter Walker zeichnen verantwortlich für die Gestaltung der Gedenkstätte. Sie hatten sich gegen 5200 Vorschläge durchgesetzt. Der Museumspavillon steht zwischen den beiden Pools. Die Gedenkstätte wird erst ausschliesslich den Angehörigen der Opfer geöffnet.

Ausstellung über die Zeitenwende

Der Kulturbetrieb in New York organisiert dutzende Gratis-Konzerte. Orte wie Central Park, St. Patrick's Cathedral, Castle Clinton National Monument, Rockefeller Center oder Washington Square Park sollen zum Gedenken «mit Musik gefüllt» werden. Mehrere nach 9/11 ins Leben gerufene Aktionen zeigen zum 10. Jahrestag einen Überblick über ihre Arbeit, Spenden für Überlebende und Hinterbliebene.

In Washington, DC wird am 11. September eine zwölf Tonnen schwere Glocke läuten. Diese hängt in der National Cathedral. Das Smithsonian National Museum of American History zeigt Objekte, welche an den drei Anschlagsorten New York, Washington und Shanksville gefunden wurden. Zudem zeigt eine Sonderausstellung, wie sich das Leben in den USA seit den Anschlägen verändert hat.

Quelle

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Contador is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Patrolman
Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_bronze jumpholefinder_bronze

rpgchar

Playtime: 2670h


Beiträge: 755
Wohnort: Port Olisar

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 03:32
Antworten mit ZitatNach oben

Bis zu diesem Tag hieß es immer "Wo warst du, als Kennedy erschossen wurde?"

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Wo war ich am 11. September 2001? Im Büro, wie viele der Opfer auch. Ich tat meinen Job, wie alle, die an diesem Tage dort gestorben sind. In den Gebäuden, auf der Strasse, im Einsatz.
Nur die im Flugzeug wollten vielleicht in die Ferien...

Ich weiß nicht mehr, wie spät es hier in Deutschland war, als das Telefon klingelte...

(Formel meldete ich mich mit Firma und Namen)...., Guten Tag..."

Hi, ich bin´s Marcus, da ist gerade ein Flugzeug ins World Trade Center geflogen... Mach mal schnell Fernsehen an..."

"Waaaas?!!!, also die Türme sind doch wirklich nicht zu übersehen", war nach einer Schockminute meine erste Reaktion.

Einen Fernseher konnte ich mangels Empfang nicht aufbauen und so berichtete mein Freund, was er im Fernsehen sah, während meine Kollegen versuchten ein Radio anzuschließen.

Mein Redeschwall über die Unfähigkeit von Piloten dieser "Never-Come-Back-Liner" irgendwelcher Bananenrepubliken unterbrach Marcus mit "Verdammt da kommt noch eines - es fliegt genau in den zweiten Tower"

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Spätestens jetzt hatten alle Spekulationen über Attentat oder Unfall ein Ende.

An diesem Tag war an "Tagesgeschäft" nicht zu denken. Jeder der ins Büro kam oder anrief und mit der Nachricht konfrontiert wurde reagierte mit Ungläubigkeit.

Marcus rief noch einmal an und berichtete, das auch ein Flugzeug ins Pentagon geflogen war. Inzwischen hatten wir ein Radio in Betrieb und waren auf dem Laufenden.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Begreifen tat ich es noch nicht einmal abends am Fernseher, als die schockierenden Bilder auf mich einprasselten. Das Essen blieb in der Mikrowelle und der Fernseher lief die ganze Nacht...

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
http://www.statepatrol.de/MEMORIAL/110901/groundzero.html

Ich erinnre mich an einen Hausmeister, der verschlafen und die Fähre verpasst hatte. Als er seinen Arbeitsort dann endlich erreichte, fiel ihm das Haus fast vor die Füsse.

Ich erinnere mich an so viele Bilder, ein alter Mann, grau von Staub kam aus einer Staubwolke auf eine Kamera zu.

"Was ist passiert?" fragte der Kameraman als der Mann fast vorbei war, "Sie sind zusammengefallen", sagte der Mann. die Gebäude sind kollabiert, beide - Wissen Sie, ich bin 69 Jahre alt, aber ich kann noch um mein Leben laufen", sagte er noch im Umdrehen und verschwand in der nächsten Staubwolke.

Die Nachricht, die mich am meisten berührte, kam ganz lapidar von einem Nachrichtensprecher, der über die Logistik solcher Rettungsaktionen sprach: "Es ist schon schwierig, festzustellen, wieviele hunderte von Kinder in Kindergärten und Schulen abgeholt werden müssen, weil ihre Eltern das nicht mehr können, da sie im WTC umgekommen sind..."

Tausende Menschen starben und keine Religion der Welt kann diesen Wahnsinn rechtfertigen (und sie tun es auch nicht). Es war die Tat weniger Terroristen mit bis an den Wahnsinn grenzenden Fanatismus.

Wir können heute nur hoffen, das dem Irrsinn nicht noch mehr einfällt. Es bleibt, gemeinsam mit unseren amerkanischen Freunden zu trauern, den Helden zu gedenken, deren Familien vielleicht der Trost bleibt, das ihre Angehörigen gestorben sind, als sie anderen helfen wollten.

Und es bleibt zu wünschen, das unsere Freunde in ihrem Zorn und Schmerz Gerechtigkeit nicht mit Rache verwechseln.

Zur heutigen Lage und dem Irak - Krieg habe ich meine Meinung und äußere sie hier aber nicht in vollem Umfang. Ich gebe lediglich zu Bedenken, nicht alle Amerikaner in Schubladendenken zu urteilen und das die Regierung Bush mit 12 % der Stimmen ins Weisse Haus einzog.

Bei aller Trauer kann Krieg nur das allerletzte Mittel sein - und das war es nicht. Es war der Alleingang zweier alter Männer, die meinten, noch eine Rechnung offen zu haben. Einen "Krieg gegen Saddam" gab es nicht, man kann einen Krieg nur gegen ein ganzes Volk führen - und das muss leiden.

Zu Verschwörungstheorien, Myhten und Vermutungen, die in letzter Zeit im Umlauf sind, sage ich nichts, bevor nicht die Wahrheit an das Tageslicht kommt und spätestens seit Kennedy wissen wir, dass das selten der Fall ist.

Fakt ist, 2300 Kinder haben beide Eltern oder ein Elternteil verloren. über 3000 Menschen sind gestorben. Das gilt es, nicht zu vergessen und wie immer man zu "Amerika" und "den Amerikanern" steht. Unser Mitgefühl sollte den Menschen gelten, den Toten, deren Familien, Kollegen, Angehörigen und Freunden....

All gave some - these gave all

Emergency personal (415)
World trade Center occupants (2.230)
Pentagon (125)
Flight AA 11 (Northtower) (87)
Flight AA 175 (Southtower) (59)
Flight AA 77 (Pentagon) (59)
Flight AA 93 (Pennsylvania) (40)

http://www.statepatrol.de/MEMORIAL/110901/somegaveall.html

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Patrolman is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Robokiller92
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 1116h
Webmissions: 32


Beiträge: 2442

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 11:27
Antworten mit ZitatNach oben

Krieg bleibt immer gleich. Mitgefühl ist da... aber seit beginn dieses ganzen Irrsinns sind dafür wahrscheinlich mehr menschen in anderen Ländern gestorben als in NY.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Robokiller92 is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Rhino
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_donation_platin

financial_supporter

Playtime: 5021h
Webmissions: 69


Beiträge: 8525

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 13:24
Antworten mit ZitatNach oben

Ich bin damals von der Schule nach Hause gekommen, hab mich nach dem Mittagessen (vor den Hausaufgaben noch xD) vor den Fernseher gesetzt und das ganze live mit angesehen. Ich war noch keine 11 Jahre alt, da habe ich Massenmord live im Fernsehen angeschaut. Ich habe gesehen, wie Menschen aus den Fenstern in den Tod gesprungen sind, um nicht zu verbrennen oder zu ersticken, ich habe gesehen, wie die Gebäude in sich zusammengestürzt sind.
Das sind Bilder, die ich nie vergessen werde.
In stillem Gedenken.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
|---- Spenden / Donations ---||--- Serverregeln / Serverrules ----|
Rhino is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Killerbee
Commander


financial_expert_silber basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar

hcl_gunso_silber hcl_std_bronze

Playtime: 582h
Webmissions: 39


Beiträge: 613

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 16:14
Antworten mit ZitatNach oben

Ja Rhino in diesem Thread geht es um deine 'traumatischen' Erinnerungen an 9/11.
In stillem Gedenken.
Killerbee is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bulldozer
Rear Admiral


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar hcl_gunso_bronze hcl_std_bronze

Playtime: 2262h
Webmissions: 126


Beiträge: 1245

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 17:06
Antworten mit ZitatNach oben

Der 11. September ist wohl, neben den Enden der beiden Weltkriege, dem Fall der Berliner Mauer und dem damit verbundenen Ende des Kalten Krieges, einer der entscheidenden Tage der letzten 100 Jahre.


Es sind nicht alleine die ca. 3000 Menschen die an diesem Tage starben, es sind vielmehr die globalen Folgen die unser Leben seit diesem Tage unser Leben beeinflussen.

Es ist beklemmend, dass es einigen wenigen Menschen so einfach gelungen den Lauf der Geschichte so entscheidend zu verändern

_________________
Waiting for Star Citizen
BlackIGH
(ex-) The~Blackbeard
(ex-) [S.T.E.]-*El~Drago*

Cheers
Bulldozer is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Alba_One







Beiträge: 705
Wohnort: Landau

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 17:49
Antworten mit ZitatNach oben

Ich war damals etwa 6-7Jahre alt .. schon krass wie schnell 10 Jahre einfach vorbei gehen ... Grausam sowas zu tun ..
Mein Mitgefühl für die Familien die ihre/n Sohn,Vater, Tochter oder ihre Mutter.. an diesem tag verloren haben.

Es ist ein Tag den man nie vergessen wird.

_________________
JE SUIS CHARLIE ! 07.01.2015
Alba_One is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Der Hirsch
Lieutenant


financial_expert_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold rpgchar



Playtime: 419h
Webmissions: 65


Beiträge: 674
Wohnort: Augsburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 19:02
Antworten mit ZitatNach oben

Ich war damals erst 7 Jahre alt. Mein Mitgefühl an alle Angehörigen der Verstorbenen. Und großen Respekt an die Feuerwehrleute, die in den Türmen gestorben sind, um wenigstens noch ein paar Menschen aus den Türmen zu retten.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Der Hirsch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kettch
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_bronze

rpgchar hcl_std_silber

Playtime: 1705h
Webmissions: 21


Beiträge: 664

Beitrag Titel:
Verfasst am: 11.09.11 21:36
Antworten mit ZitatNach oben

http://www.youtube.com/watch?v=-o6xrSyhVhc

Damit wäre alles gesagt.

_________________
"The bad times we face now will be our future's 'good 'ol days of yore' "
loosely based on Karl Valentin & P.A. Ustinov
Unknown Utraean Soldier anno 2006

"You see, it's not about what you take with you, but what you leave behind"
Kettch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Schreihalsdämmung
Last 10 Deaths


Google





   
  5 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 222438910 times.
Servertime: 10:54:53 Current server uptime: 45 days, 0 users, load average: 0.19, 0.07, Server Disk Space free: 25872 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.3128s (PHP: 82% - SQL: 18%) - SQL queries: 20 - GZIP disabled - Debug off