logolinksrand Hamburg City Freelancer Server Foren-Übersicht
Players:1/64    *Mod here*
Server Load:0 msec 
Deaths per Minute:0
logorechts  
  SERVERIP : hc.flserver.de:2302


 
  Portal  •  Forum-FAQ  •   Suchen  •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login  
  Donation/Spenden  •   Donation List  •   HC Forum Rangsystem Info  •   Player Rankings  •   Banned Players  
/

   
 Castor-Transport Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Poll :: Castor-Transport stoppen sinnvoll?

Ja
34%
 34%  [ 20 ]
Nein
65%
 65%  [ 38 ]
Stimmen insgesamt : 58


Autor Nachricht
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel: Castor-Transport
Verfasst am: 06.11.10 20:08
Antworten mit ZitatNach oben

Ich will hier keine Debatte anfangen, ob Atomenergie eine Lösung oder
der Atomausstieg nötig ist.

Ich will auch keine Diskussion über alternative Energien in diesem Thread
beginnen.


Ich will lediglich mal Fragen, ob jemandem mal aufgefallen ist, wie bescheuert die Leute sind, die den Castor-Transport aufhalten wollen.

Die Demonstranten setzen sich auf die Gleise und denken keinen Schritt weiter,
denn: Falls sie den Zug tatsächlich anhalten, steht jede Menge radioaktives Material
mitten in der Gegend rum. Was soll dann damit geschehen?
Wo will man den Müll lieber haben: Tief in der Erde oder mitten in der Landschaft?

Man könnte argumentieren, dass es bei den Demonstrationen nur ums Prinzip geht -
das ist allerdings nur teilweise wahr, da manche der Leute einfach eingeredet
bekommen, dieser Transport sei schlecht, und sich dann darum bemühen,
ihn aufzuhalten.

Diese Leute setzen am vollkommen falschen Punkt an:
Wenn sie Atommüllzwischenlagerung wirklich verhindern wollen, sollten
sie die Atomkraftwerke bestreiken, denn dort entsteht ja erst der Müll.

Beim Klimaschutz versucht man ja auch, die Co2-Emission zu verhindern
(oder zumindest einzuschränken), und nicht, das Co2 zu blockieren wenn es in die Atmosphäre entweichen will, oder?


Die Leute sollten doch einfach mal wenigstens 2 Monate in die Zukunft
denken, wobei sie auf 3 Möglichkeiten kommen, wie das ganze Ablaufen
könnte:

1. Ein Anschlag von idiotischen Atomgegnern, die auch nicht in die Zukunft
planen können scheitert an den extrem dicken Castor-Behältern.

2. Die Demonstrationen sind erfolgreich, der Castor-Transport stoppt!!
Jetzt steht er mitten in Baden-Württhemberg und alle Fragen sich,
wie es weitergehen soll. Letzten Endes beschließt man, den Atommüll
ganz tief zu vergraben und ihn schnellstmöglich zu vergessen.
Ein glorreicher Sieg für die Umweltschützer!

3. Die Blockaden werden von genervten Polizisten entfernt, der Castor-Zug
kommt problemlos an seinem Ziel an.
Die Regierung verzögert den Atomausstieg um weitere 5 Jahre, und es
wurde nichts erreicht, außer:
- Gehirnwäsche von Schülern, die sich nächstes Mal unbedingt auch auf die
Gleise setzen wollen, um den Zug zu stoppen, koste es, was es wolle
- ineffiziente Nutzung von Polizisten, die haben besseres zu tun
- Verschwendung von Steuergeldern
- noch mehr entfachte Diskussionen in der Politik die nichts bewirken
- Fernsehen, Radio u. Internet haben etwas, womit sie Zuschauer/ -hörer
langweilen können
- nichts
- nochmal nichts.

Leute, wacht auf.

Wenn man den Atomausstieg endlich schaffen will, muss man bei den
Kraftwerken beginnen, nicht dort, wo es eh schon zu spät ist.

Man hackt Löwenzahn auch nicht oben ab, sonder zieht ihn mitsamt Wurzel raus, oder?
Und im Fall Castor-Transport schaffen es die Gegner dann nichtmal,
den Blütenstengel abzutrennen....

edit: das musste ich jetzt einfach mal sagen, das regt mich nämlich auf.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ArminPlugin
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_donation_bronze financial_supporter


Helper Rank I
Playtime: 12376h
Webmissions: 1736


Beiträge: 40830

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 20:33
Antworten mit ZitatNach oben

Train reicht, wir brauchen nicht noch mehr Frachter !
ArminPlugin is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
ice_cold_death
Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar

Playtime: 2004h
Webmissions: 243


Beiträge: 7436
Wohnort: Magdeburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 20:48
Antworten mit ZitatNach oben

Es zeugt von reiner Dummheit und Greenpeace-Verblödung, wenn jemand/eine Gruppe einen Castor-Transport stoppen will.
Mit jeder Verzögerung im Transport steigt die Gefahr, dass irgendwas passiert.
Jede Person, der einen Castor-Transport (mutwillig) aufhält bzw. daran beteiligt ist, sollte wegen Schweren Landsfriedensbruch angezeigt werden.

Mich regt das auch extrem auf... habe letztens beobachtet, wie auf dem Uni-Campus überall kleine Plakate angeklebt wurden, wo drauf stand: Castor-Transport stoppen!
Ich hätte die alle am liebsten abgerissen.. Mr. Green

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Zuletzt bearbeitet von ice_cold_death am 06.11.10 20:50, insgesamt einmal bearbeitet
ice_cold_death is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Elostirion15
Sector Admiral


rangmaster time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_gold rpgchar hcl_donation_gold financial_supporter



Playtime: 2794h
Webmissions: 580


Beiträge: 11357
Wohnort: Phoenix-Staffel.de

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 20:48
Antworten mit ZitatNach oben

ArminPlugin hat folgendes geschrieben:
Train reicht, wir brauchen nicht noch mehr Frachter !

Mr. Green
Aber so is es wirklich die meisten leute schreiben ohne zu lesen dagegen, egal was man vorschlägt^^

@Topic Werd Syd ma sagen er soll hier rein gucken der diskutiert auch gern über so was^^

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Elostirion15 is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 21:32
Antworten mit ZitatNach oben

wisst ihr was grad rechts von diesem tippfenster steht?

Diese blöde Werbung links vom Tippfenster hat folgendes geschrieben:
Atomkraft abschalten - Erklärung unterzeichnen!


die sollen endlich mal eine schnell umsetzbare wirtschaftliche alternative vorstellen die realistisch ist.

solarenergie: von großen kraftwerken in der sahara kann man halt nich genug nach
europa leiten

kernfusion: noch nicht wirtschaftlich/effektiv/billig genug
.
.
.
.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Black~Svvord
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_silber basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar
Eventmanager
Playtime: 1384h
Webmissions: 132


Beiträge: 1219
Wohnort: Irgendwo in Sirius

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 21:46
Antworten mit ZitatNach oben

lol^^ vetinari du willst nur hören wie man dazu steht und fängst erstmal mit ner schimpf- und hasstirade an

Aber wirklich, wie stellst du dir das vor?
Wenn man gegen Atomkraft protestieren will, wie sonst?
Die kastortransporte setzen das wirksamste zeichen. Und die Arbeiter im AKW werden wohl nicht wirklich streiken und einen Atomausstieg erzwingen oder? Jeder hängt wohl wenigstens ein bisschen an seinem Job.
Außerdem arbeitet nicht jeder in einem AKW
Naja ist ja auch egal,
Ich persönlich bin jedenfalls gegen Atomkraft, zumindest solange die Technik noch Risiken birgt und es keine vernünftige Lösung für den Atommüll gibt, außer Gorleben so lange zu erforschen bis es passt und keine Alternativen in Betracht zu ziehen.

Mfg
Black~Svvord

P.S. Diese "Atomkraft jetzt abschalten" werbung passt zu topic Very Happy

_________________
MfG
Mormegil - Eventmanager, Councilvorsitzender
Black~Svvord is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 22:22
Antworten mit ZitatNach oben

ja, die ist schon wieder da.

aber man könnte, wenns schon unbedingt sein muss, sitzblockaden vor atomkraftwerken machen oder so was

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
HappyMeal
Vice Admiral


financial_expert_gold time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_gunso_bronze

Playtime: 1121h
Webmissions: 33


Beiträge: 1968
Wohnort: Erlangen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 23:08
Antworten mit ZitatNach oben

Der Ausstieg aus der Atomkraft ist noch nicht einmal annähernd technisch umsetzbar. Das Stromnetz würde einfach zusammenbrechen und die restlichen Stromerzeuger (Solarkraft etc) könnten die Leistung bei weitem nicht bringen. Am Ende bezieht man dann den Strom aus dem Ausland wo er (von was sonst) von AKWs produziert wird. Jetzt fragt sich nur, was man unter'm strich gespart hat Very Happy

_________________
Cheating is often more efficient (Seven of nine)
HappyMeal is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
[APHEX]
Lieutenant Commander


financial_expert_bronze time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

rpgchar

Playtime: 3030h
Webmissions: 56


Beiträge: 2796
Wohnort: Sin-City // Honshu System

Beitrag Titel:
Verfasst am: 06.11.10 23:14
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari die Wurzel des Löwenzahns, um es mit deinen Worten aus zu drücken, ist im Endeffekt der Verbraucher. Und das gilt nicht nur für den Ausstieg aus der Atomenergie. Solange der Verbraucher/Konsument sein verhalten nicht ändert wird sich auch weiter oben nichts tun!

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
When you change the way you look at things, the things you look at change!
[APHEX] is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Arkaner
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 373h
Webmissions: 2


Beiträge: 520

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 02:18
Antworten mit ZitatNach oben

Ist das eine ernst gemeinte Frage? Waum die den Zug versuchen aufzuhalten? Jetzt mal ehrlich. Was glaubst du, wie sehr es die Regierung beeindrucken wird, wenn ein Sitzstreik vor einem Atomkraftwerk gemacht wird. Das wird sie sicherlich wahnsinnig beeindrucken, weil das ja so sehr aufsehen erregt und so stark einen geplanten Ablauf stört. Es geht ja den Demonstranten nicht in erster Linie darum, den Zug aufzuhalten, sondern ihr Unzufriedenheit mit der Politik zu zeigen. Und dafür gibt es nunmal kaum einen besseren Ort/Anlass, als einen Castortransport.
Das regt dich auf? Was machst du, wenn dich etwas aufregt, dein Lehrer/Chef, was auch immer... Wenn du zu dem durchdringen willst, hilft es bestimmt, sich vor die Schule/deine Arbeit zu setzen. Das wird ihn wahnsinnig stören...

_________________
"I'm ready! Are you ready? Lets go!"
Arkaner is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
LT
Combat Officer


financial_expert_bronze basefinder_bronze jumpholefinder_bronze rpgchar



Playtime: 404h
Webmissions: 75


Beiträge: 1204
Wohnort: Dresden/weimar(Th)

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 02:20
Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab mir jetzt bewusst nicht alle Posts durchgelesen. da ich direkt meine Meinung dazu sagen will.
Ich bin für Atomkraft mit all seinen Anhängseln.
Wieso?
-Die leute haben einfach nur Panik! Panik vor etwas dessen Eintreffen sehr gering ist: einem 2. schernobyl. <- Auf Panik reagieren die Politiker, denn das bringt Stimmen...! Und über die Medien wird das dann schön breit getragen. darauf gibts mehr panik, Usw ist ein cooler kreis.
Aber warum schieb ich keine Panik?
-seit wieviel Jahren gibts A-Meiler?...lange
-wieviele nennenswerte Zwischenfälle gab es? einen! der rest ist wieder nur Panikmache.
-Was bringt uns die Atomkraft? SAUVIEL! Vom wirkungsgrad her unumstritten
-Was ist mit dem Müll? da gibts reichlich Platz. und eine Friedliche verwendung für das Zeug gibts bestimmt auch irgendwann.( wenn man daraus bomben basteln kann dann vieleicht auch nen antrieb - is nur ne fixe idee)


Ich Weiß, tschernobyl war schlimm aber gibt es nicht viel schlimmere dinge als das? die Zerstörung der Ozonschicht durch die verbrennung Fossiler Stoffe zum Beispiel? ist das nicht viel schlimmer? Und vorallem wahrscheinlicher?

so! ich habe Fertig!
mehr fällt mir grad nicht ein, bin Saumüde, und NICHT besoffen. (daher auch die miese Grammatik)

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Du Siehst gut aus, Heute schon gekotzt? HaHa S.T.E.
LT is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Robokiller92
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 1116h
Webmissions: 32


Beiträge: 2442

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 10:16
Antworten mit ZitatNach oben

ice_cold_death hat folgendes geschrieben:
Es zeugt von reiner Dummheit und Greenpeace-Verblödung, wenn jemand/eine Gruppe einen Castor-Transport stoppen will.
Mit jeder Verzögerung im Transport steigt die Gefahr, dass irgendwas passiert.
Jede Person, der einen Castor-Transport (mutwillig) aufhält bzw. daran beteiligt ist, sollte wegen Schweren Landsfriedensbruch angezeigt werden.

Mich regt das auch extrem auf... habe letztens beobachtet, wie auf dem Uni-Campus überall kleine Plakate angeklebt wurden, wo drauf stand: Castor-Transport stoppen!
Ich hätte die alle am liebsten abgerissen.. Mr. Green


damit is alles gesagt. und damit halte ich mich hier gekonnt raus.

Vetinari, keks?

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:

kernfusion: noch nicht wirtschaftlich/effektiv/billig genug


und natürlich im Vergleich zu AKW's deutlich ungefährlicher... Mr. Green

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Robokiller92 is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
landalas







Beiträge: 5103

Beitrag Titel: Re: Castor-Transport
Verfasst am: 07.11.10 10:35
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:

Ich will auch keine Diskussion über alternative Energien in diesem Thread
beginnen.



Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:
die sollen endlich mal eine schnell umsetzbare wirtschaftliche alternative vorstellen die realistisch ist.

solarenergie: von großen kraftwerken in der sahara kann man halt nich genug nach
europa leiten

kernfusion: noch nicht wirtschaftlich/effektiv/billig genug


Question

Ich glaub es ist alles gesagt worden was man zu dem Thema sagen kann.
Ansonsten fängt hier noch eine Diskussion über Greenpeace, AKW Sicherheit und Kekse an.

_________________
mfg Landa
landalas is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Coxsta



financial_supporter



Beiträge: 2502
Wohnort: Alpha, mein Wohnzimmer

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 10:38
Antworten mit ZitatNach oben

Demonstrationen sind Gut das zu einer jeder Demonkratie gehört,
nur wird häufig von den Demonstranten dieses Gut missbraucht
in dem sie sich rechtswidrig verhalten. Eine Demokratie darf
sich nicht denen beugen die am lautetesten schreien und am meisten
Zeit haben! Zusätzlich erhalten dann diese Leute von den Medien
Sendezeit, wenn kleine Kinder sich an Gleise ketten und Ihr leben
damit riskieren.

In unser Schleswig-Holstein Zeitung war letzte Woche eine ganze Seite
voll mit einer "Spektakulären Demonstration gegen Kohlekraft".
3 Leute, wovon einer auf einen Mast geklettert war, bekommen soviel
Publicity und dürfen sich da in epischer Breite gegen das Projekt auslassen
ohne das nur eine Gegenstimme abgedruckt wird.

Und natürlich gibt sind es wieder die Phrasen die wir schon aus Stuttgart kennen,
"Einzigartige Bodenbeschaffenheit", besondere Lage und exotische Tiere wie der
Arschkriecherfrosch..... um nur einiges zu nennen.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Welcome to the Rainforest!
Coxsta is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
HappyMeal
Vice Admiral


financial_expert_gold time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_gunso_bronze

Playtime: 1121h
Webmissions: 33


Beiträge: 1968
Wohnort: Erlangen

Beitrag Titel: Re: Castor-Transport
Verfasst am: 07.11.10 10:42
Antworten mit ZitatNach oben

Ich glaub es ist alles gesagt worden was man zu dem Thema sagen kann.
Ansonsten fängt hier noch eine Diskussion über Greenpeace, AKW Sicherheit und Kekse an.

Kekse?!^^

Und außerdem, warum nicht? Ist doch schließlich ein Forum hier, also warum sollte man hier nicht diskutieren?

Zur Zeit wird ein neues Fusionskraftwerk in Frankreich gebaut. Mit dem will man dann erstmals mehr Strom erzeugen, also für die Erzeugung des Fusionsplasmas gebraucht wird. Bisher war es ja so, dass der Prozess mehr Energie gekostet hat, als man dabei an Energie gewinnen konnte. Das soll sich demnächst ändern. Obs klappt, werden wir sehen. Ich habe da ja so meine Zweifel...
Warum soll ein Fusionskraftwerk gefährlicher sein als ein AKW? Klar, hast auch ne irre Hitze da drinnen (ähnlich der Sonnentemperatur?), aber am Ende steht halt kein radioaktiver Müll in der Gegend rum oder irre ich mich?

_________________
Cheating is often more efficient (Seven of nine)
HappyMeal is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
landalas







Beiträge: 5103

Beitrag Titel: Re: Castor-Transport
Verfasst am: 07.11.10 10:47
Antworten mit ZitatNach oben

HappyMeal hat folgendes geschrieben:


Und außerdem, warum nicht? Ist doch schließlich ein Forum hier, also warum sollte man hier nicht diskutieren?



Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:
Ich will hier keine Debatte anfangen, ob Atomenergie eine Lösung oder
der Atomausstieg nötig ist.


Auf bitten des Threaderstellers Mr. Green

Jaja mir ist schon klar dass man hier diskutieren darf, nur geraten solche Themen hier im Forum schnell mal außer Kontrolle

_________________
mfg Landa
landalas is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Coxsta



financial_supporter



Beiträge: 2502
Wohnort: Alpha, mein Wohnzimmer

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 10:53
Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Ein tolles Event...

...und gut für die Bratwurstbudenindustrie. Für das Kolloquium der Kleingeister mögen diese Veranstaltung eine solide Therapie divergenter Spinner darstellen.
An der Stelle frage ich mich, wieso sich die emanzipierte Bürgerschicht so aufspielt, bei globalen Problemen wie Dollar-Flutung, Eroberungskriegen oder asozialer Kapitalistenpolitik eben diese selbsternannten Aktivdemokraten sich vor die Glotze setzen und dem Bohlens' Supertalent nachfiebern.


fand ich irgendwie witzig, ist von einem User von Zeit.de

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Welcome to the Rainforest!
Coxsta is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 11:52
Antworten mit ZitatNach oben

HappyMeal hat folgendes geschrieben:
Der Ausstieg aus der Atomkraft ist noch nicht einmal annähernd technisch umsetzbar. Das Stromnetz würde einfach zusammenbrechen und die restlichen Stromerzeuger (Solarkraft etc) könnten die Leistung bei weitem nicht bringen. Am Ende bezieht man dann den Strom aus dem Ausland wo er (von was sonst) von AKWs produziert wird. Jetzt fragt sich nur, was man unter'm strich gespart hat


genau das meine ich.

Arkaner hat folgendes geschrieben:
[...]Es geht ja den Demonstranten nicht in erster Linie darum, den Zug aufzuhalten, sondern ihr Unzufriedenheit mit der Politik zu zeigen.[...]


eben nicht. genau das meine ich ja. ich habe nichts dagegen, wenn die ihre unzufriedenheit mit
der politik zeigen wollen.

aber diesen leuten geht es darum, den zug aufzuhalten, sonst nichts!!!!
ich hab beim durchzappen ein schülerstatement gesehen, und die waren nicht mit der politik
unzufrieden oder so.
die gesamte klasse kettet sich an die gleise damit der zug anhält, sonst nix.

das ist gehirnwäsche des nachwuchses!!

vermutlich von einer irregeleiteten möchtegerngreenpeace lehrerin oder so.

LT hat folgendes geschrieben:
Ich hab mir jetzt bewusst nicht alle Posts durchgelesen. da ich direkt meine Meinung dazu sagen will.
Ich bin für Atomkraft mit all seinen Anhängseln.
Wieso?
-Die leute haben einfach nur Panik! Panik vor etwas dessen Eintreffen sehr gering ist: einem 2. schernobyl. <- Auf Panik reagieren die Politiker, denn das bringt Stimmen...! Und über die Medien wird das dann schön breit getragen. darauf gibts mehr panik, Usw ist ein cooler kreis.
Aber warum schieb ich keine Panik?
-seit wieviel Jahren gibts A-Meiler?...lange
-wieviele nennenswerte Zwischenfälle gab es? einen! der rest ist wieder nur Panikmache.
-Was bringt uns die Atomkraft? SAUVIEL! Vom wirkungsgrad her unumstritten
-Was ist mit dem Müll? da gibts reichlich Platz. und eine Friedliche verwendung für das Zeug gibts bestimmt auch irgendwann.( wenn man daraus bomben basteln kann dann vieleicht auch nen antrieb - is nur ne fixe idee)


Ich Weiß, tschernobyl war schlimm aber gibt es nicht viel schlimmere dinge als das? die Zerstörung der Ozonschicht durch die verbrennung Fossiler Stoffe zum Beispiel? ist das nicht viel schlimmer? Und vorallem wahrscheinlicher?

+1

Robokiller92 hat folgendes geschrieben:
[quote="Lord_Vetinari]kernfusion: noch nicht wirtschaftlich/effektiv/billig genug




und natürlich im Vergleich zu AKW's deutlich ungefährlicher... Mr. Green[/quote]

Ja. sind sie tatsächlich.

landalas hat folgendes geschrieben:
Ich glaub es ist alles gesagt worden was man zu dem Thema sagen kann.
Ansonsten fängt hier noch eine Diskussion über Greenpeace, AKW Sicherheit und Kekse an.


gibt schlimmeres...



HappyMeal hat folgendes geschrieben:
Zur Zeit wird ein neues Fusionskraftwerk in Frankreich gebaut. Mit dem will man dann erstmals mehr Strom erzeugen, also für die Erzeugung des Fusionsplasmas gebraucht wird. Bisher war es ja so, dass der Prozess mehr Energie gekostet hat, als man dabei an Energie gewinnen konnte. Das soll sich demnächst ändern. Obs klappt, werden wir sehen. Ich habe da ja so meine Zweifel...
Warum soll ein Fusionskraftwerk gefährlicher sein als ein AKW? Klar, hast auch ne irre Hitze da drinnen (ähnlich der Sonnentemperatur?), aber am Ende steht halt kein radioaktiver Müll in der Gegend rum oder irre ich mich?


es wird klappen. die anschließung von fkws ans netz wird auf 2050 datiert.

du irrst dich teilweise.

es fällt radioaktiver müll an, allerdings erst nachdem das fusionskraftwerk außer betrieb genommen wurde
(es gibt keine brennelemente; es wird einfach ein bauteil im kraftwerk verstrahlt).
diese strahlung lässt auch im vergleich zu akw-abfall-strahlung schnell nach.



können die webseitenbetreiber bitte diese nervige akw-weg werbung rechts entfernen???

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Robokiller92
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 1116h
Webmissions: 32


Beiträge: 2442

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 12:22
Antworten mit ZitatNach oben

Lord_Vetinari hat folgendes geschrieben:

Robokiller92 hat folgendes geschrieben:
[quote="Lord_Vetinari]kernfusion: noch nicht wirtschaftlich/effektiv/billig genug




und natürlich im Vergleich zu AKW's deutlich ungefährlicher... Mr. Green


Zitat:
Ja. sind sie tatsächlich.


ot: irgendwas is da mit den zitaten durcheinander gehauen^^

ja sicher. wenn da was schiefgeht sprengen wir unser sonnensystem weg und verstrahlen nich die bevölkerung im einflussbereich klasse.

bzw was heißt sprengen... vllt übertrieben. wir brutzeln es weg^^ ... so ne zweite sonne 5 m neben der erde is nich so gut glaub ich xD...

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Robokiller92 is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
HappyMeal
Vice Admiral


financial_expert_gold time_bandit_bronze basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar hcl_gunso_bronze

Playtime: 1121h
Webmissions: 33


Beiträge: 1968
Wohnort: Erlangen

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 12:31
Antworten mit ZitatNach oben

Ja meine güte, iwo muss der Saft aus der Steckdose ja herkommen. Dafür, dass wir den Luxus genießen können, müssen wir halt auch mit den risiken leben...

_________________
Cheating is often more efficient (Seven of nine)
HappyMeal is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Arkaner
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 373h
Webmissions: 2


Beiträge: 520

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 12:51
Antworten mit ZitatNach oben

Ich kann es gerne nochmal formulieren, wenn dir das hilft... Natürlich wollen sie den Zug aufhalten, um so zu zeigen, dass sie mit der Politik unzufrieden sind. Es geht ihnen also um weitaus mehr, als den Zug aufzuhalten.

Und Kernfusion ist bis jetzt, so leid mir das tut, nicht praxistauglich, nicht erprobt noch sonst irgendwas. Keine Technik auf der Erde ist heute im Stande, solche Mengen an Hitze und Energie zu kontrollieren. Und ansonsten... Sicherlich. Ein Ball von der Temperatur der Sonne erscheint mir auch extrem ungefährlich. -.-

_________________
"I'm ready! Are you ready? Lets go!"
Arkaner is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Kettch
Commodore


financial_expert_silber time_bandit_gold basefinder_silber jumpholefinder_bronze

rpgchar hcl_std_silber

Playtime: 1705h
Webmissions: 21


Beiträge: 664

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 12:51
Antworten mit ZitatNach oben

Absoluter Schwachsinn der Ausstieg aus der Atomenergie.

Um die Entsorgung und die mit der Lagerung verbundenen Gefahren können sich künftige Generationen kümmern (--> kein Argument)

Mit etwas Glück wird das Sickerwasser, das in Salzstollen eindringt, in denen strahlende Endprodukte nur zu lokalen Katastrophen führen, mal ernsthaft was juckt mich das? Bei mir in der Gegend gibt es keine Endlagerstätten also wayne interessierts?

Die Leute die dann davon betroffen sind kann man dann ja auch mit Steuermitteln entschädigen ... 1.000€ für Blutkrebs ... finde ich fair.
Der Zusammenhang zwischen radioaktiver Strahlung und Gesundheitsrisiken ist ja auch noch höchst zweifelhaft.

Überhaupt ist Atomkraft auch sicher.
So viele sind das ja jetzt nun auch nicht, vor allem die mit Kontaminierung der Umwelt, wobei es ntl sein kann, dass insbesondere weniger lange zurückliegende geheim gehalten wurden um die Leute nicht zu beunruhigen. Finde ich aber auch okay, zu viel denken ist nur schädlich.
Bisher haben wir so oft Glück gehabt, da wird es auch weiterhin so bleiben.
Und überhaupt, was ist wenn was passiert, so schlimm kann das doch nicht sein, ich meine sechs Finger zu haben ist doch lustig ... ich fände das cool Laughing
Wenn ein Teil der Bevölkerung mit 50-60 an Krebs stirbt entlastet das auch unsere Sozialkassen Very Happy

Ich denke einfach Atomenergie stellt ca. 10% unseres Energieverbrauchs, die Preise für Strom verzehnfachen sich wenn das einfach wegfällt.
Bis 2020 könnten erneuerbare Energiequellen zwar 30% unseres Energie und 50% unseres Strombedarfs decken (heimische Potentiale) aber wozu die Mühe Wink
Bis 2030 wäre eine kostenneutrale Vollversorgung möglich, wenn Energieaustausch mit Nachbarländern wie Norwegen stattfindet (Windkraft gegen Wasserkraft) und konventionelle Kraftwerke frühzeitig abgeschaltet werden um das Netz anzupassen, sagen sie, aber die labern ja immer irgendeinen Müll.

Und der Abbau von dem Zeugs (Uran)... die Rohrpupser von Down-Under sollen mal nicht so rumheulen, die leben sowieso nicht so lange und in 30-40 Jahren ist das Land wieder bewohnbar.

Aber hey moment, künftige Generationen, die Leute die dann mit 50-60 abkratzen, das sind ja wir Oo ... naja was solls, wer weiß ob wir überhaupt bis dahin noch leben wenn sich die Handtuchköpfe mit den Zündschnuren am Arsch hier breitmachen und wir Deutschen weiterhin so viel rauchen Shocked

Edit: Link funktioniert nicht (ä): http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Unf%C3%A4lle_in_kerntechnischen_Anlagen#1980er

_________________
"The bad times we face now will be our future's 'good 'ol days of yore' "
loosely based on Karl Valentin & P.A. Ustinov
Unknown Utraean Soldier anno 2006

"You see, it's not about what you take with you, but what you leave behind"
Kettch is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Lord_Vetinari







Beiträge: 3539
Wohnort: Ankh-Morpork

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 13:27
Antworten mit ZitatNach oben

[quote="Robokiller92]ja sicher. wenn da was schiefgeht sprengen wir unser sonnensystem weg und verstrahlen nich die bevölkerung im einflussbereich klasse.

bzw was heißt sprengen... vllt übertrieben. wir brutzeln es weg^^ ... so ne zweite sonne 5 m neben der erde is nich so gut glaub ich xD..[/quote]

die sonne hat einen durchmesser von vielen tausend kilometern. ein kernfusionskraftwerk ist
20 meter hoch.
und ich weiß nicht, wie du auf die idee kommst, dass wir unser sonnensystem wegbrutzeln.
ich glaube, du hast zu viele endzeit-sci-fi-filme gesehen.
wenn da etwas schief läuft, stoppt die kernfusion weil der druck/die energiezufuhr/sonstwas
nicht mehr (genügend) vorhanden sind.
was bleibt ist kein plasma ball

Arkaner hat folgendes geschrieben:
Ein Ball von der Temperatur der Sonne erscheint mir auch extrem ungefährlich. -.-


sondern ein ring aus sehr heißem gas (Plasma).

Und mit Plasma wird schon lange gearbeitet, dass ist nicht wahnsinnig gefährlich.

Arkaner hat folgendes geschrieben:
Ein Ball von der Temperatur der Sonne erscheint mir auch extrem ungefährlich. -.-


was ist denn an hohen temperaturen so wahnsinnig gefährlich?

hast du mal gesehen, was wir im inneren der erde haben?

und in forschungslaboren hat man bereits temperaturen von über 70 millionen grad erzeugt.


also wirklich, ihr setzt am falschen punkt an.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Begleiterkubus <3
Lord_Vetinari is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Arkaner
Petty Officer


financial_expert_bronze rpgchar

Playtime: 373h
Webmissions: 2


Beiträge: 520

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 14:40
Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
ein kernfusionskraftwerk ist 20 meter hoch.


Achwas? Gibt es die Dinger schon?

Und wenn da etwas schiefläuft, sieht es zuerst einmal so aus, dass riesige Mengen von Energie auf einem Haufen sind und von nichts mehr kontrolliert oder gehalten werden... Hört sich wahnsinnig vertrauenserweckend an.

_________________
"I'm ready! Are you ready? Lets go!"
Arkaner is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
ice_cold_death
Admiral


financial_expert_gold time_bandit_gold basefinder_gold jumpholefinder_gold

combat_expert_bronze rpgchar

Playtime: 2004h
Webmissions: 243


Beiträge: 7436
Wohnort: Magdeburg

Beitrag Titel:
Verfasst am: 07.11.10 15:06
Antworten mit ZitatNach oben

http://de.wikipedia.org/wiki/Fusionsreaktor

Interessanter Artikel..

Bei der Fusion entsteht eigtl. nur n-Strahlung und die lässt sich gut abschirmen und auch zum Vorbereiten des Kernbrennstoffs verwenden.

_________________
Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
ice_cold_death is offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


 



Schnatter Box
Last 10 Deaths


Google





   
  7 users on website
powered by 230 volt, phpBB with modifications by Niwo. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
This page has been viewed 222557969 times.
Servertime: 23:50:12 Current server uptime: 50 days, 0 users, load average: 0.10, 0.13, Server Disk Space free: 25872 MB


Spendenkontostand / donating account balance
Page generation time: 0.7847s (PHP: 87% - SQL: 13%) - SQL queries: 22 - GZIP disabled - Debug off